Startseite

Herzlich willkommen im Kreisdiakonieverband Ostalbkreis!

Mitten im Leben

Für Ihre Anliegen nehmen wir uns gerne Zeit. Sie können sich auf diesen Seiten über unsere Angebote informieren. Unsere Beratungsstellen sind offen für alle Menschen. Religion und Herkunft spielen dabei keine Rolle. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos. Wir unterliegen der Schweigepflicht und dem Datenschutz. 

Gerne können Sie zu den Öffnungszeiten einen Gesprächstermin vereinbaren.

Wir freuen uns auf eine Begegnung mit Ihnen.

 

 

 

© IKO - Fotolia.com

Aktuelles

Veranstaltungen

  • 22.11.2018 - 22.11.2018, 08:00 - 10:00 Uhr | Offene Sprechstunde der Schuldnerberatung mehr
  • 28.11.2018 - 28.11.2018, 10:00 - 11:30 Uhr | Gruppe 2 für ältere Suchtkranke und deren Angehörige mehr
  • 29.11.2018 - 29.11.2018, 08:00 - 10:00 Uhr | Offene Sprechstunde der Schuldnerberatung mehr
  • Alle Veranstaltungen

Meldungen aus der Diakonie Württemberg

  • 19.11.2018 | BTHG – Broschüre für Angehörige
    Die Broschüre gibt Angehörigen und Leistungsberechtigten einen ersten Überblick und eine Einführung auf die Fragen zum Bundesteilhabegesetz: Was hat sich verändert und was verändert sich. mehr
  • 19.11.2018 | Deutsch-französischer Studientag
    Josef Minarsch-Engisch von der Abteilung Migration und Internationale Diakonie präsentierte in Straßburg die Kampagne „Platz für Asyl in Europa“ des Diakonischen Werks Württemberg. mehr
  • 17.11.2018 | Solidarität mit den Menschen weltweit
    Fairer Kaffee, fair gehandelte Bananen, faire Schokolade oder Kleidung aus fair gehandelter Baumwolle. Was hinter den Fairtrade-Siegeln steckt ist für den Verbraucher aber oft ein Rätsel und kaum jemand weiß, wie fairer Handel wirklich funktioniert. Aus Anlass der Woche der ARD-Gerechtigkeitswoche beleuchten wir das Thema Fairtrade aus verschiedenen Blickwinkeln, beispielsweise wie „fairer Handel“ im Gemeindealltag aussehen kann. mehr
  • Alle Meldungen

Tageslosung

Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen.

Josua 1,5

INFOHEFT

für Menschen mit geringem Einkommen